Herzlich Willkommen

Termine, auf die Sie sich 2019 freuen können!

Im nördlichen und südlichen Rheinland öffnen wieder viele private Gärten ihre Pforten am 18./19. Mai, 15./16. Juni, 20./21. Juli und 14./15. September 2019. In diesem Jahr nehmen rund 250 sehenswerte Gärten teil, die vom Frühling bis zum Spätsommer zum Besichtigen und Entdecken einladen!

Normalerweise dürfen nur Freunde, Familie und Bekannte ihre Gärten betreten, doch jeweils an einem Wochenende im Mai, Juni, Juli und September sind die privaten grünen Oasen wieder für alle reiselustigen Gartenfreunde geöffnet. Ob ländlicher Bauerngarten oder grüne Stadt- Oase, weitläufiger Privatpark oder kleiner Reihenhausgarten, die Aktion „Offene Gartenpforte“ zeigt, wie vielfältig und ideenreich die private Gartenkultur im Rheinland ist.

Was das Reizvolle an der „Offenen Gartenpforte“ ist, kann schnell auf den Punkt gebracht werden: Verborgene Gartenschätze werden der Öffentlichkeit zugänglich gemacht und der Austausch unter Gartenfreunden ist stets fruchtbar. Ob man auf der Suche nach Inspirationen, Tipps oder Ausflügen ins Grüne ist, ist ganz egal: All dies kann bei der „Offenen Gartenpforte“ kombiniert werden. Schon im Mai erwarten die Besucher frühlingshafte Blütenpracht und vieles mehr.

Ohne die zahlreichen Teilnehmer, die den Besuchern kostenlosen Zutritt zu ihren botanischen Schätzen ermöglichen, wäre dies alles nicht möglich.

Die Anmeldefrist für 2019 ist leider abgelaufen! Notieren Sie sich jetzt schon den 1. November, wenn Sie an der Offenen Gartenpforte im südlichen oder nördlichen Rheinland teilnehmen möchten: vom 1.11. bis 15.2. können Sie Ihren Garten auf dieser Website anmelden! Wichtige Infos zur Anmeldung finden Sie unter Informationen für Gartenbesitzer und den Teilnahmebedingungen für das nördliche und südliche Rheinland.

Wir möchten Sie auch einladen unsere Partner-Veranstaltung “Rendevous im Garten” – Tage der Parks und Gärten vom 7.-9. Juni 2019 zu besuchen, eine deutsch-französische Kooperation in der Gartenkultur! Ein Sommerwochenende lang zieht französische Lebensart ein in Gärten und Parks. Charmant, genussvoll, voller Esprit, länderübergreifend. Dafür öffnen zum zweiten Mal in diesem Jahr deutschlandweit mehr als 200 Gärten und Parks zu ungewöhnlichen Tages- oder Nachtzeiten ihre Tore. Alles dreht sich diesmal um Tiere im Garten…

Das Organisations-Team der Offenen Gartenpforte Rheinland freut sich auf die kommende Gartensaison 2019!

 

Eine gemeinsame Veranstaltung von

Stadt Bonn Deutsche Gesellschaft für Gartenkunst und Landschaftskultur Stiftung Schloss Dyck