Herzlich Willkommen

Offene Gartenpforte 2021  – Wichtige Informationen für die Gartensaison 2021

Die hohen Besucherzahlen in Parkanlagen, Wäldern und Gartencentern und das Arbeiten im eigenen Garten zeigen, wie wichtig das erholsame Grün besonders in Corona-Zeiten ist.

Ausflugsziele in der Nähe erhalten einen ganz neuen Stellenwert. Auch die Gärten der Offenen Gartenpforte können dazu einen wertvollen Beitrag leisten.

Die kommende Gartensaison wird weiterhin unter dem Vorzeichen der Pandemie stehen – aber das Leben geht weiter!

Nachdem die Offene Gartenpforte im vergangenen Jahr coronabedingt ausgefallen und erneut unser Durchhaltevermögen gefragt ist, hat das Team geplant, die Offene Gartenpforte 2021 mit geänderten Teilnehmerbedingungen durchzuführen, bzw. zu organisieren  – alles selbstverständlich vorbehaltlich der aktuellen gültigen Coronabestimmungen. Das Hygienekonzept finden Sie dann auch auf dieser Website.

Um einen sicheren Gartenbesuch zu ermöglichen, unterstützt Sie das Team mit einem gesonderten Corona-Informationsblatt.

Es werden 2021 drei Termine stattfinden:
8./9. Mai 2021, 5./6. Juni 2021 und 18./19. September 2021

Wer an der Gartenpforte teilnehmen will, kann sich ab dem 1.1.2021 wie gehabt per Online-Formular oder Anmelde-PDF anmelden. Anmeldeschluss ist der 31.3.2021. Bei der Anmeldung können zusätzlich zum beschreibenden Text drei aussagekräftige Fotos eingereicht werden, die dann als Visitenkarte für den eigenen Garten auf der Homepage erscheinen. 2021 entfällt die Gartenbroschüre.

Wir danken für Ihr Verständnis und hoffen das Beste für 2021.

 

Die Idee der Offenen Gartenpforte
Normalerweise dürfen nur Freunde, Familie und Bekannte ihre Gärten betreten, doch jeweils an einem Wochenende im Mai, Juni, Juli und September sind die privaten grünen Oasen wieder für alle reiselustigen Gartenfreunde geöffnet. Ob ländlicher Bauerngarten oder grüne Stadt- Oase, weitläufiger Privatpark oder kleiner Reihenhausgarten, die Aktion „Offene Gartenpforte“ zeigt, wie vielfältig und ideenreich die private Gartenkultur im Rheinland ist.

Was das Reizvolle an der „Offenen Gartenpforte“ ist, kann schnell auf den Punkt gebracht werden: Verborgene Gartenschätze werden der Öffentlichkeit zugänglich gemacht und der Austausch unter Gartenfreunden ist stets fruchtbar. Ob man auf der Suche nach Inspirationen, Tipps oder Ausflügen ins Grüne ist, ist ganz egal: All dies kann bei der „Offenen Gartenpforte“ kombiniert werden. Schon im Mai erwarten die Besucher frühlingshafte Blütenpracht und vieles mehr.

Ohne die zahlreichen Teilnehmer, die den Besuchern kostenlosen Zutritt zu ihren botanischen Schätzen ermöglichen, wäre dies alles nicht möglich.

Das Organisations-Team der Offenen Gartenpforte Rheinland freut sich, wenn sie 2021 wieder stattfinden kann!

 

 

Eine gemeinsame Veranstaltung von

Stadt Bonn Deutsche Gesellschaft für Gartenkunst und Landschaftskultur